• Scherben bringen Glück

    Mosaikkunst mit Leidenschaft in liebevoller Detailarbeit

  • Gut eingefädelt

    Individueller Keramikschmuck- jede Kette ein Unikat

  • Keramik für`s Bad

    Keramikwaschbecken und Fliesen in Handarbeit

  • Abgedreht

    Keramikkurse für Jung und Alt

  • Lehm und leben lassen

    Gemeinsam große Lehmskulpturen bauen

  • Ist das Kunst?

    Von Lichtblicken, roten Blumen und Frauen in Bewegung -
    Freie Malerei in Acryl auf Leinwand

  • Oder kann das weg?

    Frei geformte Kunstobjekte in Mosaik gekleidet -
    jedes Stück so einmalig wie dieser Moment

23.4.2016

aktuelle Kurse und Workshops

30.April16, 10-12.00 Uhr: Muttertagtöpfern für Kinder von 5 bis 12 Jahre.

Herzlich willkommen bei Artelleria!

Mein Name ist Jeanne Martell. Ich bin Keramikmeisterin, Gestalterin und Mosaikkünstlerin. Ich lade Sie herzlich ein sich auf meiner Seite umzuschauen. Überblicken Sie mein keramisches Angebot von Innen- und Außenraumveredlung mit handgefertigten Mosaiken über einzigartige Schmuckstücke bis hin zu baukeramischen Arbeiten. Erfreuen Sie sich an Impressionen meiner künstlerischen Tätigkeiten, Ausstellungen und Afrikaaufenthalten, sowie meiner Lehmskulptur- und Mosaikprojekte mit Kindern und Jugendlichen.

Liebe Kunden und Freunde!

Ich möchte Euch ein Projekt vorstellen, das mir sehr am Herzen liegt:

Es ist ein von der Kenianischen Regierung genehmigtes und gefördertes Wasserprojekt im Hochland von Kenia, das eine gute langjährige Freundin von mir (eine Österreicherin) zusammen mit Ihrem Mann (der Kenianer ist) vor gut vier Jahren initiiert hat.

In dieser Region herrscht seit Jahren Dürren, und die Menschen dort benötigen dringend Wasser. Frauen müssen täglich mit 20 Liter Kanistern auf dem Rücken kilometerweit laufen, um Wasser aus dem Fluss zu holen- ich habe es mit eigenen Augen gesehen, denn ich bin regelmäßig dort.

Bei meinen Aufenthalten Vorort habe ich ebenso die kontinuierlichen Fortschritte des Projektes miterleben dürfen. Es werden Rohre verlegt vom Fluss ausgehend- 12 km sind notwendig-  die, bei Vollendung, rund 700 Familien dazu verhelfen sich wieder selber helfen zu können.


Es ist die Hilfe zur Selbsthilfe, die wirkliche Hilfe ist, und die über Generationen wirkt.


3 km Wasserleitungen sind bereits verlegt und nun ist dringend Unterstützung benötigt, um die restliche Leitung verlegen zu können.

Die Kernaussage der Initiatoren des Projektes ist:
Helfen macht glücklich!

Das Gefühl in der heutigen Welt doch noch etwas bewirken zu können hat  für mich eine neue Lebensqualität eingeleitet. Man kann sich nämlich, indem man sein Herz für andere Belange als nur die eigenen öffnet, auch der wachsenden Liebe zu sich selbst sicher sein.

Ich bin im Vorstand des neu gegründeten Vereins „Hilfe zur Selbsthilfe für Kenias Dürreopfer e.V.“, das das Wasserprojekt „Green Paradise Projekt Now“ unterstützt und fördert, bei dem auch Ihr Euch als Mitglied eintragen und/oder einen Betrag spenden könnt, um den Bau der Wasserleitung zu vollenden.


Ein Besuch Vorort ist jederzeit möglich.

Jede Unterstützung des Projektes- in welcher Form auch immer- wird sehr dankbar angenommen.

Infos unter: www.afrika-wasserprojekt.org
 
Ich freue mich über Eure Rückmeldungen, Anregungen, Ideen, gerne auch Fragen per Email (jeanne@artelleria.de) oder auch telefonisch (Handy: 0176- 30680362, Tel.: 08661- 9821167).

Ich wünsche allen einen erfrischenden Frühling 2016!

Herzlichst
Jeanne Martell